Psychische Auswirkungen der Isolation auf Kinder

Was macht diese aktuelle Situation eigentlich mit unseren Kindern?


Kleine Kinder lernen gerade, dass sie nicht mit ihren Freunden spielen dürfen, weil es ein Virus gibt vor dem wir andere und uns schützen müssen. Sie dürfen nicht auf den Spielplatz, an dem sie schon x mal beim Spaziergang vorbei gelaufen sind. Sie dürfen nicht in den Kindergarten oder die Kita. Statt die ersten sozialen Verbindungen aufzubauen, lernen sie social distancing. Sie lernen sich 2000 x am Tag die Hände zu waschen. Sie lernen Abstand zu Menschen zu halten. Sie sehen Menschen draußen mit Mundschutz und Handschuhen rumlaufen und fürchten sich vielleicht vor diesem Anblick. Wie erklären wir diesen Kindern, wenn das alles hier vorbei ist, dass der Kontakt zu Menschen wichtig und schön ist? Das nicht jeder außerhalb der Kernfamilie ein potenzieller Krankheitsüberträger ist?


Ältere Kinder können die Auswirkungen des Virus zwar kognitiv verstehen aber was macht das alles hier gerade mit ihrer Psyche? Statt zur Schule zu gehen, machen sie Homeschooling. Sitzen zu Hause mit Unmengen an Aufgaben, die sie pro Tag bewältigen müssen. Sie haben zwar über die sozialen Medien Kontakt zu ihren Freunden aber eben nur virtuell. Gerade für Teenager, die beginnen sich abzunabeln, ist der Austausch mit Freunden elementar wichtig. Sie können nicht ihren Hobbys nachgehen oder ihre angestaute Energie beim Sport abbauen. Für so viele fällt die Abschlussfeier oder die Abschlussfahrt aus. Sie lernen Verzicht und lernen, dass trotz dem ganzen Chaos es total wichtig ist, den Lernstoff im

vorgesehenen zeitlichen Rahmen zu schaffen. Sie lernen, dass sie funktionieren müssen, auch wenn um sie herum nichts normal ist. Was macht das mit Teenagern die sich in der Pubertät gerade versuchen selbst zu finden?


Diese ganze Situation wird noch lange nachhallen, auch wenn es irgendwann wieder eine scheinbare Normalität geben wird. Die psychischen Folgen, die dies hier alles mit sich bringen wird, werden enorm sein. Psychologen auf der ganzen Welt warnen seit Wochen vor den Folgen dieser sozialen Isolation.


Heute gibt es, ganz untypisch für mich, keinen Lösungsansatz. Ich habe schlicht keine Idee, was wir als Eltern tun können, außer zu versuchen im Vertrauen zu bleiben und den Kindern zu vermitteln, dass das wichtigste gerade ist, sich nicht von der Angst der anderen anstecken zu lassen.

5 Ansichten

Folge uns auf sozialen Netzwerken!

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

Impressum * AGB * Datenschutz * ​© 2020 by beziehungsweise - Daniela Girg